Skip to main content

Viking Mähroboter LogoDer Begriff Viking wird an erstaunlich vielen Stellen benutzt. So nannten die USA das Programm der 1970er zur Erforschung des Mars auch Viking. Viking – das sind auch Büroartikel. Das ist seit 1981 auch der Name eines führenden Herstellers hochwertiger Gartengeräte. Viking gehört zum europäischen Teil der STIHL Holding. Die STIHL Gruppe als solche entwickelt und produziert motorbetriebene Geräte für die Forst- und Landschaftspflege sowie die Bauwirtschaft.

Test Auszeichungen für Viking

Die Viking – Produkte zeichnen sich ausnahmslos durch innovative Technik und einen besonders hohen Bedienkomfort aus. Es gehört zum Credo und zum Selbstverständnis des Unternehmens, dass man mehr ist als die Summe von Mitarbeitern, Gebäuden, Maschinen und Prozessen. Das ist an sich nichts Neues. Neu ist nur immer wieder wenn es irgendwo gelingt, das wirklich zu leben.

Erfahrungen des Fachhandels sichern eine optimale Beratung

Viking Rasenroboter VergleichDie STIHL Gruppe, zu der auch Viking gehört, hat weltweit 32 eigene Vertriebs- und Marketinggesellschaften und 120 Importeure. Dabei erfolgt der Verkauf der Produkte auf die klassische Weise über den Fachhandel. Damit begleiten Beratung, Einweisung und Service den Verkauf. Das Herz der ausgeklügelten Transportwege ist das Logistikzentrum in Dieburg. Von hier aus erreichen die Motorsägen, die Geräte, das Zubehör und die Ersatzteile die deutschen Fachhändler. Weit entfernt von Discountern, Supermärkten & Co wird der Vertrieb über Marketing- und Werbekampagnen begleitet und unterstützt. Der Firmengründer prägte den Satz: „Jede Motorsäge ist nur so gut wie ihr Service.“ Diese Mentalität scheint im Zeitalter von Onlineshops und Co veraltet – hat aber dennoch an Gültigkeit und Aktualität bis heute nichts verloren.

Viking Mähroboter mit hochwertigem Zubehör und Ersatzteilen

Viking Mähroboter TestsDie Produktpalette ist eine Sammlung hochwertiger Geräte und Werkzeuge zur intensiven und erfolgreichen Pflege des Gartens. Natürlich gibt es mit einem Aufsitzer Rasenmäher auch des Mannes liebstes „Spielzeug“. Neben Vertikutierern und Motorhacken hat Viking natürlich auch die trendigen und komfortablen Mähroboter mit in der vielseitigen Produktpalette.

Mulchen spart Geld

Dabei folgen auch die Rasenroboter von Viking dem grundsätzlichen Funktionsprinzip aller „Rasen-Drohnen“ und mulchen das satte Grün. Auch die Viking Modelle haben keinen Auffangkorb für die abgeschnittenen Halmspitzen. Diese werden an Ort und Stelle nach unten fallen gelassen. Da verrotten sie und dienen dann als wertvoller Dünger. Da die Roboter relativ häufig über die zu pflegende Fläche fahren, sind dieses „Schnipsel“ entsprechend klein. Die Nährstoffgewinnung daraus, ist laut Studie außerordentlich gut für den Rasen und sie spart das Geld für den zusätzlichen Dünger.

Vorbereitungen sind extrem einfach

Doch bevor es soweit ist, müssen einige wenige Vorbereitungen getroffen werden. Das Viking Rasenroboter-System wird sehr sicher in einem Karton verpackt und besteht aus drei wesentlichen Bestandteilen. Dazu gehört die Ladestation, der Viking Mähroboter an sich und etwas Zubehör um alles sicher und optimal installieren zu können. Zunächst gilt es einen geeigneten Platz für die Basiseinheit zu finden. Die sollte nicht in der prallen Sonne stehen und in der Nähe eine Steckdose haben. Die Basiseinheit wird per Kabel an den elektrischen Storm angeschlossen, damit der Viking Mähroboter hier seine Energie aufladen kann. Hier fährt er dann auch wieder her, wen er einen Mähzyklus beendet hat.
Nach dem die Basiseinheit ihren Platz gefunden hat, wird sie nicht nur an den elektrischen Strom angeschlossen. Bestandteil der Lieferung ist auch ein langes dünnes Kabel. Das wird genau da verlegt, wo die Grenzen des Viking Mähroboter sein sollen. Durch diese einfache Maßnahme spürt der Mäher im laufenden Betrieb bis wohin er mähen darf – um dann wieder zu wenden.

Viking Mähroboter schneiden im Vergleich sehr gut ab

Viking Mähroboter ErfahrungenDie Sicherheit wird beim Viking Mähroboter ohnehin sehr groß geschrieben. Sie sind dazu mit einer sehr sensiblen Sensorik ausgestattet. Wann immer er ein Hindernis spürt, dreht er mit einem zufällig gewählten Winkel ab. Auf diese Weise mäht er die gesamte Fläche sehr gründlich und produziert keine „Trampelpfade“ oder Straßen. Er hat auch keine Angst vor verwinkelten Flächen oder schrägen Ebenen bis 20% Steigung.

Viking Mähroboter garantieren optimale Arbeit

Der Robotermäher mit der Typenbezeichnung Viking Mähroboter MI 322C arbeitet sich nach der Installation und Programmierung tatsächlich selbständig über das satte Grün der Rasenflächen. Er merkt auch, wenn die Arbeit getan ist und kehrt dann, seiner Programmierung folgend, in die Basis zur wohlverdienten Pause zurück.

Qualität hat ihren Preis – dieser macht sich aber auch bei der Leistung bemerkbar

Viking Mähroboter ZubehörMit Preisen von rund 2500 Euro bis an die 3000 Euro gehören diese robusten Geräte zweifellos in das gehobene Preissegment. Doch da sind sie von ihrer Qualität her und ihren Leistungsmerkmalen auch vollkommen zu Recht angesiedelt. Dafür mäht das kleinste Modell bereits Flächen bist u 3000 m² und das leistungsstärkste Modell arbeitet sich unermüdlich durch bis zu 4000 m².

Sicherheit ist das A & O

Das Mähwerk sitzt auf einer rotierenden Scheibe, die unterhalb des Gerätes in der Mitte sitzt. Damit ist der Abstand zum Rand des Rasenroboters so groß, dass die scharfen Klingen wirklich nur den Rasen erreichen. Haustiere, Kinderfüße und Co sind da stets in Sicherheit. Beete, Bäume und Wege werden ebenfalls nicht befahren, da die durch das Begrenzungskabel geschützt werden. Da braucht der Garten nicht einmal einen Zaun – und der Mähroboter arbeitet genau dort, wo er sein soll.