Skip to main content

Robomow Rasenroboter Premium RS 630 im Test + Leistungsübersicht

(4 / 5 bei 7 Stimmen)

3.329,96 €

Zuletzt aktualisiert am: August 23, 2017 5:23 pm
MarkeRobomow
KategorieMähroboter

Robomow Rasenroboter Premium RS 630 im Test + Leistungsübersicht

Der Robomow Rasenroboter Premium RS 630 ist der perfekte Rasenroboter für große Flächen bis zu 3.000 qm. Wir haben dieses Modell für Sie getestet, zeigen Ihnen die Besonderheiten und die Ausstattungsdetails und verraten, ob das Preis-Leistungsverhältnis des Rasenroboters gerechtfertigt ist.

Darüber hinaus geben wir einen Einblick in die Bewertungen anderer Nutzer auf unserer Partner Seite Amazon.

Für welche Flächen eignet sich der Robomow Rasenroboter Premium RS 630?

Robomow Rasenroboter Premium RS 630Dieser Mähroboter schafft Flächen bis zu 3.000 qm mühelos. Der große Vorteil von diesem Mährboter: Er ist nicht nur für zusammenhängende Wiesenfläche geeignet, sondern kann auch für Gärten genutzt werden, die in mehrere Abschnitte eingeteilt und über einen Weg miteinander verbunden sind! Die Schnittbreite beträgt 56cm, die Schnitthöhe kann zwischen 20 mm und 80 mm variabel eingestellt werden.

Um „seinen“ Bereich zu kennen, muss vor der ersten Nutzung ein Begrenzungskabel verlegt werden. Innerhalb von diesem Radius bewegt sich der Robomow Rasenroboter Premium RS 630 dann eigenständig (auch im Video am Ende des Testberichts zu sehen).

Steigungen bis zu 35% schafft der Rasenroboter mühelos, so dass auch hügelige Wiesen kein Problem darstellen!
Die Ladezeit des Rasenroboters beträgt ca. 2 h, danach bearbeitet er 1,5 h den Rasen.

Übrigens ist dieses Modell auch bei Regen unempfindlich und mäht auch bei schlechtem Wetter Ihren Garten! Stößt der Rasenroboter auf ein Hindernis, so stoppt er automatisch vor diesem und fährt in einer anderen Richtung weiter. Dies sorgt nicht nur zum Schutz der Gegenständen im Garten (zum Beispiel Kinderspielzeug) sondern auch den Roboter vor Schäden!

Besonders toll: Der Robomow Rasenroboter Premium RS 630 bearbeitet den Rasen so gleichmäßig, dass dieser eine teppichähnliche Struktur erhält. Auch die Kanten werden so sauber geschnitten, wie man es von anderen Modellen kaum kennt!

Robomow Rasenroboter Premium RS 630 grünSo wird der Robomow Rasenroboter Premium RS 630 gesteuert

Einen Rasenroboter per Handy steuern: Leichter kann die Arbeit im Garten wohl kaum sein! Per App, die auf dem Handy oder auch iPad zu installieren ist, haben Sie es in der Hand, wann der Rasenroboter sich um Ihren Garten kümmert – auch wenn Sie im Urlaub sind oder später als geplant den Feierabend einläuten können!

Übrigens ist das mähen (lassen) auch dann nicht störend, wenn man es sich auf der Terrasse gemütlich macht, während der Rasenroboter seine Arbeit verrichtet. 

Mit 67 db ist die Lautstärke gut auszuhalten und auch die Nachbarn werden sich über Ihren neuen, leisen Rasenroboter freuen! Zu hören ist er kaum noch!

Rasenverbesserung mit Rasenroboter: Wie funktioniert das?

Oft wird darüber berichtet, dass sich der Rasen mit der Nutzung des Rasenroboters verbessert. Doch woran liegt das genau?

Wenn der Rasenroboter das Gras abmäht, so verbleibt das Schnittgut auf dem Rasen liegen. Durch das Schnittgut, welches so fein ist, dass man keine Befürchtungen haben muss, dass alles in die Wohnung getragen wird, werden Tiere angelockt (u.a. Regenwürmer). Diese fressen das Schnittgut und scheiden dieses wieder aus. Diese Ausscheidungen sind nichts anderes als wertvoller Dünger, der u.a. zur Verbesserung des Rasens beitragen. Vergessen werden darf ebenfalls nicht, dass vor allem bei starker Hitze das Schnittgut dafür sorgt, dass der Rasen nicht direkt verbrennen kann und vor Austrocknung schützt!

Übrigens wird auch Unkraut sich langsam verabschieden! Dieses wird bei jedem Mähen immer wieder abgeschnitten und in den meisten Fällen auf Dauer vom Gras verdrängt, so dass Sie im Laufe der Monate einen wunderschönen grünen, natürlichen Teppich in Ihrem Garten haben!

Die Sicherheitsmerkmale des Rasenroboters

Verschiedene Details am Rasenroboter sorgen für Sicherheit. So ist der Mähroboter mit einem Diebstahlschutz versehen. Ohne einen bestimmten Code lässt sich der Mähroboter nicht starten, so dass er für Diebe uninteressant ist. Zudem ist eine Alarmmeldung enthalten. Auf Wunsch kann diese aufgerüstet werden, so dass man über einen Diebstahl per SMS informiert wird. Erkannt wird dies vom System dann, wenn sich der Mähroboter nicht mehr im eingezäunten Bereich des Begrenzungsdrahtes befindet!

Unabhängig davon stoppt der Rasenroboter auch automatisch, wenn er den eingegrenzten Bereich verlassen hat. Dies sorgt dafür, dass (zum Beispiel bei einem beschädigten Begrenzungsdraht) sich der Rasenroboter nicht alleine auf Tour machen kann!

Für die Sicherheit von Mensch und Tier ist zudem ein Messerstop eingebaut. Sobald der Rasenroboter kippt oder angehoben wird, stoppen die Messer vollautomatisch!

Rasenroboter Versicherung – unser Tipp

Um im „Fall der Fälle“ keinen finanziellen Verlust zu erleiden, sollte ein Rasenroboter versichert sein. Hierfür kann es sich lohnen, bei der eigenen Hausratversicherung nachzufragen! Viele Anbieter versichern Rasenroboter als Hausrat mit, so dass dieser u.a. gegen Diebstahl, Brand oder Blitzschlag und Hagel geschützt ist!

Das Preis-Leistungsverhältnis – lohnt sich der Kauf?

Robomow Rasenroboter Premium RS 630 ansichtMit einem Preis von über 3.000 Euro gehört der Robomow Rasenroboter Premium RS 630 definitiv nicht zu den günstigen Rasenrobotern, ist sein Geld aber absolut wert!

Wer einen Rasenroboter für große Flächen sucht, findet in diesem Modell den idealen Kandidaten. Kleine Flächen unterfordern ihn. Er fährt in unebenen Bereichen genauso wie in verwinkelten Ebenen, sofern Verbindungswege vorhanden sind. Durch die Diebstahl- und auch Sicherheitsfunktionen überzeugt der Rasenroboter im Test genauso wie bei der geringen Lautstärke. Dieser Rasenroboter gehört eindeutig mit zu den leisesten Rasenrobotern in unseren Test.

Schaut man sich die Bewertungen auf unserer Partner Seite Amazon an, so bestätigt sich unser Eindruck. Mehrfach wurde die Höchstnote von 5 Sternen vergeben und viele Käufer sind vollkommen begeistert. „Bester Kauf meines Lebens“ und „…der beste Mäher auf dem Markt“ sind nur zwei der Aussagen, die dort zu finden sind.

Robomow Rasenroboter Premium RS 630 im Test: Fazit

Natürlich ist dies kein billiger Rasenroboter, was in Anbetracht des Preis-Leistungsverhältnisses auch vollkommen verständlich ist. Gute Funktionen, ein sauberes Arbeiten und eine minimale Lautstärke haben ihren Preis, den man gern bezahlt, wenn man sich anschließend entspannt zurücklehnen und den Anblick eines toll gemähten Rasens genießen kann. Wir können den Robomow Rasenroboter Premium RS 630 daher absolut weiterempfehlen!

Im folgenden Video finden Sie eine ausführliche Installations-Anleitung, welche Ihnen zeigt, wie einfach es ist, den Robomow in Betrieb zu nehmen!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3.329,96 €

Zuletzt aktualisiert am: August 23, 2017 5:23 pm