Skip to main content

Gardena R50 Li Mähroboter im Test und Praxis-Check

986,17 €

Zuletzt aktualisiert am: September 25, 2017 11:18 pm
MarkeGardena
KategorieMähroboter

Gardena R50 Li Mähroboter im Test und Praxis-Check

Gardena R50 Li MähroboterWir haben den Gardena R50 Li Mähroboter für Sie getestet, zeigen Ihnen die wichtigsten Infos in Bezug auf die technischen Daten und die Mähleistung und geben Ihnen Tipps für die Anwendung! Zusätzlich erklären wir, wie sich ein Rasenroboter günstig versichern lässt und für wen sich die Anschaffung lohnt!

Die technischen Details

Der Rasenroboter von Gardena ist mit einem Elektromotor ausgestattet. Die Akkuspannung beträgt 18 Volt und aufgeladen ist er in ca. 1,5 Stunden. Die Laufzeit beträgt dann 60 Minuten. Das Gewicht beträgt 7,4 kg.

Damit der Rasenroboter den Garten komplett ohne fremde Hilfe bewältigen kann, lässt er sich so einstellen, dass er bei einem leeren Akku eigenständig zur Ladestation zurückfährt und sich selbst auflädt!

Für welchen Rasen eignet sich der Gardena R50 Li Mähroboter

Ausgestattet ist der Gardena R50 Li Mähroboter mit einer stufenlosen Schnitthöheneinstellung. Bedienen lässt sich diese mittels Drehknopf. Sie haben somit die Wahl zwischen 20 und 50 mm Schnitthöhe! Die Schnittbreite beträgt 17 cm.

Aufgrund der Schnittbreite und der Laufzeit von ca. einer Stunde eignet sich dieses Modell für Rasenflächen von bis zu 500 m². Für größere Rasenflächen empfehlen wir ein leistungsstärkeres Modell wie beispielsweise den Husqvarna Automower 430X. Steigungen im Garten sind für den Gardena Mähroboter kein Problem, solange diese nicht mehr als 25% betragen!

Um maximalen Komfort zu erfahren, können Sie über das Display, welches sich leicht bedienen lässt, die Tage und Zeiten festlegen, an denen sich der Mähroboter ohne Ihre Anwesenheit um den Garten kümmert! Dies ist besonders praktisch, wenn man nach Feierabend nach Hause kommt und sich entspannt in den sauber gemähten Garten setzen möchte!

Übrigens bleibt der Rasenschnitt auf dem Rasen liegen!

Dies hat zwei Vorteile für den Rasen

  • Der Rasenabschnitt fungiert als natürlicher Dünger, so dass Ihrem Rasen alle wichtigen Nährstoffe zugeführt werden. Schon nach kurzer Zeit lässt sich dies an einem schöneren Rasen feststellen!
  • Der verbleibende Rasenschnitt sorgt auch gegen die Einflüsse von Hitze und Sonneneinstrahlung. Während viele Rasenflächen nach dem Mähen austrocknen und braun werden, ist Ihr Rasen stets gepflegt und durch den Abschnitt geschützt!

Die Ausstattungs-Details

Um Beschädigungen vorzubeugen, ist dieses Modell mit einem Sensor ausgestattet. Dieser erkennt Hindernisse wie beispielsweise Gartenmauern oder Bäume und umfährt diese zuverlässig. Auch der Grenzdraht wird vom Rasenroboter gut erkannt, so dass er sich jederzeit nur im vorgegebenen Bereich bewegt!

Mit welchen Sicherheitsmerkmalen ist dieses Modell ausgestattet?

Einige Sicherheitsvorkehrungen sorgen für den Schutz. Der Neigungssensor verhindert, dass der Rasenroboter beispielsweise Treppenstufen herunterfällt. Der Hebesensor ist dafür zuständig, dass das Mähwerk sofort stoppt, so dass eine Unterbrechung im Notfall jederzeit gegeben ist.
Dank Alarmsignal ist ein Diebstahl kaum möglich und wenn doch, können die Diebe aufgrund des PIN-Codes ohnehin nichts mit dem Rasenroboter anfangen.

Um den Rasenroboter dennoch zu versichern, empfehlen wir Ihnen, bei Ihrer Hausratversicherung anzufragen, ob der Einschluss möglich ist. Die meisten Hausratversicherer bieten dies oft gegen einen kleinen Aufpreis an. Vorteil: der Rasenroboter ist nicht nur bei Diebstahl versichert, sondern auch bei Sturm-, Feuer- oder Hagelschäden!

Wie laut ist dieser Rasenroboter von Gardena?

Dieses Modell hat eine Lautstärke von 58 dB, welches sehr leise für einen Mähroboter ist. Wenn man von den bereits bekannten Dezibel-Angaben ausgeht, bei welchem ein normales Gespräch rund 55 Dezibel hat und ein Gruppengespräch 60 Dezibel, kann man sich vorstellen, wie leise dieses Modell ist! Somit kann er quasi jederzeit seine Runden drehen, ohne dass sich Nachbarn gestört fühlen!

Für wen lohnt sich der Kauf eines Rasenroboters?

Ein Rasenroboter hat einige Vorteile, welche die Pflege des Gartens erleichtern. Angestellte oder auch Selbstständige profitieren von der selbstständigen Arbeitsweise des Gerätes, da so mehr Zeit für den Feierabend und die Familie bleibt. Das Wochenende mit Rasenmähen verbringen muss nun nicht mehr sein!

Ältere Leute sind von diesem Modell ebenfalls begeistert, da oftmals die Kraft für das Mähen eines großen Gartens nicht ausreicht und nicht jeder möchte fremde Menschen den eigenen Garten mähen lassen!
Zusätzlich ist ein Rasenroboter auch interessant für Menschen, die aufgrund von gesundheitlichen Problemen den Rasen nicht mähen möchten oder können. Rückenleiden oder Gelenkprobleme machen längere Arbeiten im Garten unmöglich und führen meist nur zu Schmerzen. Dem kann mit der Anschaffung eines Rasenroboters nun effektiv gegen gewirkt werden!

Das Preis-Leistungsverhältnis vom Gardena R50 Li Mähroboter

Der Rasenroboter überzeugt in vielen Punkten und lässt sich bequem einstellen, so dass Sie ihn weder aktiv starten, noch später zur Ladestation zurückbringen müssen. Die einfache Anwendung durch das großzügige Displayfeld überzeugt und auch der Preis steht im Verhältnis zur Leistung!

Dieses Modell kostet weniger als 1200 Euro und ist ein echter Helfer im Garten, den man schon nach kurzer Zeit nicht mehr missen möchte!

Fazit

Wenn Sie eine Rasenfläche von maximal 500 m² haben und einen zuverlässigen und qualitativ hochwertigen Rasenroboter suchen, ist dieses Modell von Gardena genau richtig für Sie! Das eigenständige Arbeiten überzeugt und die Pflege des Rasens durch das Mähen und gleichzeitig Düngen war noch nie so einfach!

Im nachfolgenden Video finden Sie eine Anleitung, wie das Begrenzungskabel verlegt werden muss!

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


986,17 €

Zuletzt aktualisiert am: September 25, 2017 11:18 pm